Sag "ja" zu BIO: 5 Gründe FÜR Bio-Lebensmittel

Was unterscheidet einen Bio-Apfel von einem herkömmlichen Apfel und ist Bio wirklich BESSER? Wir nennen euch 5 Gründe, warum auch ihr öfter zu Bio-Lebensmitteln greifen solltet:

1. Weniger Pestizide als in herkömmlichen Produkten

JA, Bio ist gesünder! Bio-Lebensmittel sind zwar nicht frei von allen Pestiziden, viele Studien zeigen aber, dass nach dem Konsum von Bioprodukten Pestizidrückstände beim Menschen deutlich niedriger sind. Bereits nach einer Woche kann die Ernährung mit biologischen Lebensmitteln die Pestizidbelastung bei einem Menschen um 90% senken. Außerdem soll Biokost mehr gesundheitsfördernde Antioxidantien enthalten.

2. Unterstützung regionaler Betriebe

Die Bauern aus eurer Nähe sind auf eure Unterstützung angewiesen. Bei dem biologischen Anbau von Gemüse und Obst müssen viele Vorschriften und Regeln beachtet werden, wodurch der Ertrag einer Ernte deutlich geringer ausfällt als bei herkömmlichen Anbaumethoden. Folglich sind Bio-Lebensmittel oftmals etwas kostspieliger als „Nicht-Bio“-Produkte, enthalten dafür aber auch weniger Schadstoffe (siehe Punkt 1). Mit dem Kauf von Bioprodukten ernährt ihr euch also nicht nur gesünder, sondern unterstützt gleichzeitig lokale Betriebe.

3. Entlastung der Umwelt

Hier ist Nachhaltigkeit das entscheidende Stichwort. Nach dem Motto: „Arbeiten im Einklang mit der Natur“ werden unterschiedliche Produkte in einer mehrjährigen Saatfolge angebaut, so dass die Bodenbelastung nicht zu einseitig ist. Dadurch kann gewährleistet werden, dass eine Fläche langfristig fruchtbar bleibt und für den Anbau genutzt werden kann. Durch die Verwendung von organischem Dünger, ist der biologische Anbau außerdem sehr klimafreundlich.

4. Artgerechte Tierhaltung

Auch die Tierhaltung unterliegt biologischen Richtlinien. Es muss sichergestellt werden, dass jedem Tier eine bestimmte Fläche zusteht, um der Massentierhaltung aktiv entgegenzuwirken. Die Tiere müssen sich frei bewegen können und ihr Futter ökologisch erzeugt worden sein. Jegliche Anwendung von Antibiotika ist untersagt.

5. Nachweislich besserer Geschmack

Ja, Bioprodukte schmecken auch besser! Durch das natürliche Wachstum entwickeln die Produkte mehr Geschmacksstoffe und haben einen geringeren Wasseranteil. Besonders bei Säften und Marmeladen schmeckt man den Unterschied von Bioprodukten (Tipp: Kauft die Bioprodukte bei eurem Bauern für ein echtes Geschmackserlebnis!). Probiert es selbst aus! Ihr werdet den Unterschied schmecken.