Obst & Gemüse für eine tolle Figur

Passend zum Frühlingsbeginn verraten wir euch, welche Obst- und Gemüsesorten ihr am besten zum Abnehmen wählt. 

Aber Obst enthält doch Fruchtzucker! Stimmt. Werfen wir jedoch einen Blick auf Lebensmittel, denen Zucker zugesetzt wurde, enthält Obst vergleichsweise wenig. Obst in Maßen gehört zu einer gesunden Ernährung dazu, jedoch raten wir den Figurbewussten unter euch auf Früchte mit dem geringsten Fruktosewert und somit den wenigsten Kalorien zurückzugreifen. Zusätzlich sollte man auf Gemüse zurückgreifen. Die hierbei enthaltenen Ballaststoffe sorgen nämlich dafür, dass die Fettverdauung angeregt wird. 

Und hier nun ein paar figurfreundliche Obstsorten:

Beeren. Beeren zum Beispiel enthalten wenig Fruchtzucker. Insbesondere Erdbeeren haben wenige Kalorien und werden als ,,Abnehmwunder“ bezeichnet. Doch auch Himbeeren und Blaubeeren sind wunderbar im Einsatz gegen Fettpölsterchen und bei Heißhunger wärmstens zu empfehlen.

Zitrusfrüchte. Die Grapefruit regt durch ihre Bitterstoffe die Verdauung an und hat, wie die Zitrone auch, eine positive Wirkung auf die Figur. Ein morgendliches Glas Wasser mit Zitrone regt den Stoffwechsel an und lässt so die Kalorien leichter purzeln.

Exotische Genüsse. Früchte wie Papaya können das Abnehmen begünstigen. Sie enthalten nämlich Enzyme, die für die Aufspaltung der Fettmoleküle verantwortlich sind und so die Anreicherung der Fettdepots verhindern. Ganz klar vorne mit den niedrigsten Kalorien, liegt die Wassermelone. Sie besteht zu 90% aus Wasser und sorgt für ein Sättigungsgefühl.

Gemüse – Der perfekte Abnehmbegleiter

Am Abend sollte der Obstkonsum eher eingeschränkt und stattdessen durch frisches Gemüse, das in der Regel kalorienarm ist, ersetzt werden. Mit folgenden Gemüsesorten, die einen hohen Wassergehalt aufweisen, könnt ihr ein Sättigungsgefühl erzeugen: 

  • Gurken
  • Kürbis
  • Salat
  • Spargel
  • Tomaten
  • Zucchini


Gemüse, das sich ebenfalls beim Abnehmen als ideal erweist, ist solches, das Bitterstoffe enthält. Hierunter können folgende Gemüsesorten subsumiert werden, die als natürliche Appetitzügler fungieren:

  • Artischocken
  • Auberginen
  • Rosenkohl

 

Greift zudem zu grünem Blattgemüse wie Spinat und Mangold. Sie enthalten neben Vitaminen und Antioxidantien auch Calcium, das den Fettabbau begünstigt. Ebenfalls empfehlenswert: Brokkoli. Er deckt mehr als die Hälfte der empfohlenen Tageszufuhr an Vitamin C und sorgt für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.

Bekanntlich empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) täglich fünf Obst- und Gemüseportionen. Eine britische Studie hingegen empfiehlt sieben. Und nun? Ob fünf oder sieben Portionen – unsere BIO-MIXBOX bietet genügend saisonales Obst- und Bio-Gemüse für eine ausgewogene Ernährung.