Nachhaltig. Gut. Sozial. - Die Bio-Foodbox mit dem gewissen Extra

Als erstes Sozialunternehmen des Social Impact Lab Duisburg, möchte BEEMING BOX nicht nur gesunde Ernährung fördern, sondern auch social food neu definieren. Mit dem Onlinekauf einer Bio-Foodbox können Kunden in Duisburg, Düsseldorf, Köln und Hürth ab sofort lokale Hilfsprojekte mit einer Spende unterstützen – ohne Mehrkosten. Die Spende landet direkt und zu 100 Prozent auf dem Konto des jeweiligen Hilfsprojektes.

Voll im Trend. Immer mehr Foodtrends gehen in Richtung gesunde und nachhaltige Ernährung. Während früher der Preis unsere Kaufentscheidungen beeinflusste, geht der Trend nun in Richtung Nachhaltigkeit. Insbesondere die Ernährung mit Bio-Lebensmitteln rückt in diesem Zusammenhang zunehmend in den Vordergrund. Ihr Vorteil: Sie werden oftmals lokal angebaut und enthalten dank der strengen Auflagen der EU-Öko-Verordnung deutlich weniger Pestizide als herkömmliche Waren. Beeming Box bietet momentan vier unterschiedliche Bio-Foodboxen an (Gemüsebox, Obstbox, Mixbox und Frühstücksbox) in den Größen S (1 Pers.), M und L.

Real Social Food. Wir von Beeming Box möchten die gesunde Ernährung mit Bio-Lebensmitteln unterstützen UND gleichzeitig soziales Engagement fördern. Viele kleine, lokale Hilfsprojekte sind auf externe Spenden angewiesen, da sie oftmals unterfinanziert sind. Wir wollen mit regelmäßigen Spenden, diese gemeinnützigen Projekte dauerhaft unterstützen. „Wir sind davon überzeugt, dass soziale Geschäftsmodelle die Zukunft sind“, erklärt BEEMING BOX-Gründer und –Geschäftsführer Jens Schneiders. „Regelmäßige Spenden können in jeder Branche aus den eigenen Margen generiert werden. Alles was es dazu benötigt, ist ein wenig Verzicht und ein Umdenken auf Unternehmerseite.“ Ziel des Sozialunternehmens ist „real social food“: Soziales Engagement genauso selbstverständlich werden zu lassen wie gesunde Ernährung.

Informiere dich jetzt über die Hilfsprojekte und unsere verschiedenen Foodboxen auf www.beemingbox.de